Gnothi Seauton, altgriechisch für "Erkenne Dich Selbst", ist die bekannte Inschrift des Apollotempels von Delphi. Doch was hat diese Aufforderung zur inneren Konfrontation und Selbsterkenntnis für eine Bedeutung in der modernen Zeit?


C.G. Jung verwendete das Konzept der Archetypen zur Beschreibung der Grundstruktur menschlicher Eigenschaften und Dynamiken des Unbewussten. Er war davon überzeugt, dass archetypische Symbole aber auch die Archetypen per se direkt aus der menschlichen Geschichte und Mythologie stammen und in der Psyche bestimmte Aufgaben ausführen können. "Erkenne Dich Selbst" könnte hier also auch als Aufforderung dienen, die eigenen Grundkonzepte (Archetypen) im Spiegelbild kennenzulernen, um die Vor- und Nachteile dieser Grundeigenschaften zu kennen, zu reflektieren und reif zu leben. Wenn man als Beispiel die Grundeigenschaft der Aggression verwendet, kann man diese Eigenschaft sowohl positiv für sich und seine Umgebung nützen (Durchsetzungskraft, Initiation, Führungsqualitäten), aber auch negativ ausleben (Konflikt, Gewalt, Krieg). Die Aufforderung der alten Griechen sich selber zu erkennen ermutigt uns zur Bewusstwerdung persönlicher Eigenschaften, um die Möglichkeit der Selbstreflexion zu nutzen und damit das eigene Schicksal verändern zu können.


Doch welche Relevanz könnten diese Archetypen in der modernen Medizin besitzen? In der klassischen Psychosomatik werden oft die vier Elemente zur Beschreibung der Persönlichkeit verwendet, eigentlich eine archetypische Beschreibung. Diesen Elementen werden Organsysteme und auch Erkrankungen zugeschrieben wie zB Feuer, Herzkreislaufsystem und Bluthochdruck. Eine mögliche Theorie wäre also der Zusammenhang zwischen einer unbewussten Problematik des Feuers und einer Bluthochdruckerkrankung. Die Lösung des Problems wäre folglich das Bewusstmachen dieses Konfliktes, um die Wurzel des Problems zu erkennen und damit die körperliche Symptomatik zu heilen. C.G. Jung sah darin eine Möglichkeit sein eigenes Schicksal in den Händen zu halten:


"Bis du dem Unbewussten bewusst wirst, wird es dein Leben steuern und du wirst es Schicksal nennen."

 

weiterführende Literatur und Links

CG Jung- die Archetypen und das kollektiv Unbewusste

Man in the Glass- Gedicht

 



impressumlogin(cms)