Verdauungsprobleme sind ein sehr häufiges Problem. Nahrungsmittelunverträglichkeiten, Allergien und vor allem das Reizdarmsyndrom sind laut Studien im Vormarsch. Die Hintergründe sind vielfältig und Darmfloraveränderungen stehen auch hier sehr stark im Vordergrund. Ziel meiner ärztlichen Tätigkeit:

 

 

- Management der Diagnosesicherung bei Verdauungsstörungen

- Beratung und Therapie bei Patienten mit Nahrungsmittelunverträglichkeiten

- Unterstützung in der Diagnosefindung komplexer Symptome

- Beratung und Therapie bei Reizdarmsyndrom (IBS)

- Beratung bei chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen (Crohn, CU)

 

 

In der Diagnosefindung halte ich mich an international-wissenschaftliche Guidelines, in der Therapie verwende ich neue wissenschaftliche Erkenntnisse. Weiters stellt für mich die psycho-soziale Komponente einen Grundpfeiler in Diagnose und Therapie dar.

 

LINK FODMAP-Diät STANFORD University



impressumlogin(cms)