Die Medizin des 21. Jahrhunderts wird sich in eine vorbeugende Medizin verwandeln. Die Erforschung von Risikobeurteilung und protektiven Faktoren steht im Mittelpunkt. Public Health Aspekte wie sozialer Status, Bildung und Anzahl von Sozialkontakten, aber auch psychologische Faktoren wie Möglichkeit zur persönlichen Entwicklung und Frustrationpotential werden in die Beurteilung und Behandlung einbezogen. Wissenschaftliche Erkenntnise über Risikoreduktion bei Krebs-und Herz-Kreislauf-Erkrankungen sind meine Grundlage. Hierbei verwende ich moderne Risikorechner wie www.arriba-hausarzt.de, und Tools wie www.uptodate.com, um für den individuellen Fall die bestmögliche Beratung zu garantieren. Mein Begleitung umfasst:


- präventivmedizinische Beratung (Risk assessment)

- individuelle Beratung bei Risikofaktoren


                   - Stress

                   - Nikotinabusus

                   - Diabetes

                   - Bluthochdruck

                   - Übergewicht

                   - Hypercholesterinämie

                   - Bewegungsmangel

                   - Depression

                   - Krisensituationen

                   - Soziale Isolation

 

- wissenschaftlich-basierte Risikorechnung und Therapieplanung

- Begleitung und Motivation in der Umsetzung von Lebensstilveränderungen


Mein Hauptaugenmerk ist die Vernetzung bio-psycho-sozialer Hintergründe und die Verwendung wissenschaftlicher Erkenntnisse für eine optimale Beratung und Therapie. 


                                           Veränderung ist der Schlüssel zum Erfolg!

 



impressumlogin(cms)